Mathe-Olympiade

 

Angeregt durch den Geschichtsverein rief Mitglied Georg-Christian Riedel, Stadtvertreter und ehemaliger Mathematiklehrer am Goethe-Gymnasium Schwerin sowie Verantwortlicher für mathematische Wettbewerbe in Mecklenburg, eine gemeinsame Mathematik-Olympiade der Schüler Tallinns und Schwerins ins Leben. Sie war zehn Jahre lang fester Bestandteil der Städtepartnerschaft Schwerin-Tallinn geworden und fand 2016 zum letzten Mal statt. So traten z. B. am 14.11.2012 vier Tallinner Gymnasiasten der 12. Klasse mit ca. 170 Schweriner Schülern in mathematischen Wettstreit. Parallel dazu schrieben 60 Tallinner Schüler, ebenfalls der 12. Klasse, die Schweriner Aufgaben, quasi im Fern-Wettbewerb.  

 

Siehe auch „Aus dem Archiv“ unter 14. November 2012.

 

 

 

Rückschau (Auswahl)

 

2009

 

"Image-Schub für Städte", in: "Schwerin live"
„Image-Schub für Städte“, in: „Schwerin live“, Nr. 2/2009, S. 14

 

Herunterladen
„Schwerin live“, Nr. 2/2009, S. 14

 

 

 

„Mitteleuropa – Handbuch zur Geschichte“

mitteleuropa handbuch zur geschichte

Das Nachschlagewerk der Vereinsmitglieder Günter Lehmann und Hans-Dieter Glatz „Mitteleuropa – Handbuch zur Geschichte“ erschien im Mecklenburger Buchverlag. Es stellt eine kompakte Grundlage für das Geschichtsstudium vom Beginn der Zeitrechnung bis zum Jahr 2000 dar und ist vor allem für die Hand von Studenten und Schülern gedacht sowie für alle, die sich für Geschichte interessieren.    

 

weiter >> 

 

 

 

Die Deutschen in der Geschichte des Baltikums– Projekt

 „Begegnungen mit Deutschland in der Geschichte Estlands, Lettlands und Litauens – Die positiven und negativen gegenseitigen Einflüsse seit dem Hochmittelalter“, Wettbewerb in den Klassen der deutschen Gymnasien in Tallinn, Riga und Klaipėda / Memel

 

Die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland gehören zur Europäischen Union. Dadurch hat sich der internationale Verkehr mit diesen Ländern wesentlich verstärkt. Die Sprache der gegenseitigen Verständigung ist nun meistens Englisch. Deshalb ist die Bedeutung der deutschen Sprache zunächst etwas in den Hintergrund geraten. Noch sind es viele, die Deutsch sprechen können, aber ...

 

weiter >>