Archiv        

 

28. Januar 2017

Vortragsveranstaltung

InterCityHotel Schwerin, Grunthalplatz 5-7, 19053 Schwerin

Beginn: 13.30 Uhr

„Königin Louise und ihre Kinder“

Hans-Joachim Engel, Kurator a. D. der Louisen-Gedenkstätte Hohenzieritz, Berlin

 

„Zehn Jahre Matheolympiade Schwerin-Tallinn – Zehn Jahre gelebte Städtepartnerschaft“

Georg-Christian Riedel, Internationaler Geschichtsverein und Freundeskreis Tallinn   



 

25. März 2017

Vortragsveranstaltung

„Schwedens mutiger Reformator und Lutherschüler Olaus Petri“
Prof. Dr. Jörg-Peter Findeisen, Trier


Der überzeugte „Apostel des Herrn“ wird im Spannungsfeld zwischen Deutung göttlichen Willens und König Gustav Vasas materieller Interpretation der Entmachtung der reichen katholischen Kirche dargestellt.


Prof. Findeisen hielt bereits im März 2016 einen Vortrag zum Thema „Reformation der katholischen Kirche bis Martin Luther“, siehe Archiv 2016.

 

25. März 2017 um

15.00 Uhr im

Hotel Niederländischer Hof >>

Alexandrinenstraße 12-13, 19055 Schwerin




13. bis 14. Mai 2017

Vereinswochenende


in der

Europäischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern

Waren/ Eldenholz,

siehe >>

Übernachtung für einen gemeinsamen Abend möglich und empfehlenswert, siehe >>



Fortsetzung der Vortragsreihe zur Geschichte Preußens

Eintreffen der Teilnehmer ab 12.00 Uhr

13.5.17

13.30 Uhr

„Bismarck, Wilhelm I. – Kaiserreich und Gründerzeit unter Berücksichtigung der ökonomischen Entwicklung Deutschlands“

Hans-Joachim Engel, Kurator a.D. der Louisen-Gedenkstätte Hohenzieritz

15.30 Uhr
„Wilhelm II.“

Clemens Krause, Historiker, Theologe und Altphilologe

14.5.17

10.00 Uhr

„Übergang zur Weimarer Republik – Was nun?“

Dr. Silvio Pankratz, Vereinsvorsitzender

 

___________________________________




2.-9. September 2017

Vortragsreise nach Memel/ Klaipėda

 

Die Reise dient u.a. der Vorbereitung gemeinsamer Geschichtsprojekte mit dem Hermann-Sudermann-Gymnasium und dem Verein der Deutschen in Memel. Außerdem werden wir den Europa-Park nahe Vilnius besuchen, das geografische Zentrum Europas.

 

Ablauf (Auszug):

5. September

Treffen mit dem Bürgermeister Klaipėdas

 

4., 5. und 7. September

„Wie Memel zweimal Weltgeschichte schrieb“

Vortrag Herrn Hans-Joachim Engels, Kurator a. D. der Louisen-Gedenkstätte Hohenzieritz

Der Vortrag wird zu hören sein im

– Hermann-Sudermann-Gymnasium Memel/ Klaipėda

– Deutschen Verein „Heide“, Heydekrug/ Šilutė

– Verein der Deutschen in Klaipėda, Simon-Dach-Haus.

 

8. September

Besuch des geografischen Mittelpunkts Europas, des Skulpturenparks bei Purnuškės.



_______________________________________




7. Oktober 2017

Brandenburg-Preußen Museum Wustrau

Exkursion


siehe >>

 

_______________________________________



 

18. November 2017

Mitgliederversammlung und Vortragsveranstaltung



_______________________________________




 

3. Februar 2018

Vortragsveranstaltung 

InterCityHotel Schwerin, Grunthalplatz 5-7, 19053 Schwerin

 

„Geschichte der Energienutzung“

Peter Mumm

 

„Geschichte Berlins“

Hans Joachim Engel 

 

„Geschichte der Raumfahrt, deutsche Entwicklungen bis 1945“, Georg-Christian Riedel

 

____________________________________




25. bis 30. März 2018

Vortragsreise nach Memel



Ergebnisse:


Vytautas Grubliauskas (r.) und Hans-Joacim Engel

Die Vereinsmitglieder übergaben dem Oberbürgermeister Klaipedas, Vytautas Grubliauskas, eine Replik des Staatskleides der Königin Louise für die künftige Königin-Louise-Ausstellung. Er bezeichnete es als „exklusives Geschenk für die Stadt Klaipeda und ihre Geschichte“. Es setze bedeutende Akzente für die Geschichte der Stadt und die bedeutende Persönlichkeit der Königin. Mit bewegten Worten dankte er den Vertretern des „Internationalen Vereins zur Verbreitung der Geschichte Mitteleuropas“ und hoffe auf weitere gute Zusammenarbeit. Der OB überreichte den Gästen die Flagge der Stadt Klaipeda. Journalisten zweier Tageszeitungen berichteten in Wort und Bild.


Übergabe der Fahne Klaipedas




 

 

 

 



Auf Initiative des Geschichtsvereins wird 2019 ein Geschichtsprojekt von Gymnasiasten aus Klaipeda und Schwerin durchgeführt. Dazu gab es erste Absprachen zur Planung mit der Schulleitung des Hermann-Sudermann-Gymnasiums Klaipeda.


Zwei Vorträge wurden jeweils im Hermann-Sudermann-Gymnasium und im Simon-Dach-Haus gehalten:
1.

„Das geteilte Berlin – Die heißeste Front im Kalten Krieg!
Das vereinte Berlin – Die glücklichste Stadt nach der Wende“,

Hans-Joachim Engel, Kurator a. D. der Königin-Louise-Gedenkstätte Hohenzieritz

2.

„Die Geschichte der Energienutzung“,

Peter Mumm, Energieberater


Die Mitglieder des Geschichtsvereins übergaben für Ausstellungen 16 Tafeln zur Biografie Königin Louises an den Verein der Deutschen in Klaipeda.




26.-27. Mai 2018

Vereinswochenende




25. August 2018

Berliner Schloss

„Tage der offenen Baustelle“

Exkursion


Am 25. und 26. August 2018 konnte die Baustelle letztmalig öffentlich besichtigt werden, s. Förderverein Berliner Schloss e.V.



___________________________________




13. Oktober 2018

Schloss Paretz

Exkursion


____________________________________




24. November 2018

Vorträge


„Literarische Kalenderblätter. Wege durch unsere Heimat – Ein Spaziergang durch die Jahreszeiten“

Hans-Joachim Nehring
Buchvorstellung


„Die Rolle der US-amerikanischen Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt im Sezessionskrieg, im Ersten und Zweiten Weltkrieg“

Dr. Silvio Pankratz
Vortrag, anschl. Diskussion


Ort: InterCityHotel Schwerin, Grunthalplatz 5-7, 19053 Schwerin




30. März 2019

Vortragsveranstaltung

Regionalmuseum Neubrandenburg



„Gert Fröbe – Jedermanns Lieblingsschurke“ (1913-1988)
Hans-Joachim Engel, Kurator a.D. der Louisengedenkstätte Hohenzieritz, Berlin

„Heimliches und Unheimliches – Sagen einer Region, kommentiert aus Historikersicht“
Hartmuth Stange, Archäologe, Schwerin


____________________________________




19. September 2020

Schloss Scharlottenburg

Exkursion 


____________________________________




21.-22. August 2021

Vereinswochenende

Vortragsveranstaltung


Mit dieser Veranstaltung endete die Vortragsreihe zur Geschichte Preußens und es beginnt die Reihe zur „Vorgeschichte der Weltkriege“.


Vorträge:

„Das Ende Preußens 1947“,

Hans-Joachim Engel


Einführung zur Vortragsreihe

„Vorgeschichte des Ersten und Zweiten Weltkriegs“,

Dr. Silvio Pankratz


„Tod auf Raten – Wie Gouverneur Norman den Untergang Europas in die Wege leitete, 1924-1933“,

zur Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs,

Günter Henke


„Wege durch unser Land – Ein geschichtlich-literarischer Reisebegleiter“, Buchvorstellung,

Hans-Joachim Nehring


„Kurze Einführung zur deutschen Kolonialgeschichte – mit Schwerpunkt des ehemaligen Schutzgebietes Tsingtau“,

Reinhard Rellig